Loading...
HeaderBild

Nachtwache / Nachtdienst Erzieher / Pädagoge / Krankenpfleger (m/w/d)

Angebots-ID: 3556
Datum: 09.02.2024
Bereich: Betreuung und Pflege
Kinder- und Jugendhilfe
Standort(e):
Darmstadt
Karrierelevel: Fachkraft
Zu besetzen ab: sofort oder später
Befristet bis: keine Befristung
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 25-75%
Kontakt: Busch, Christiane

+49 6151 149 3290

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 120 Jahren. Der Geschäftsbereich „Kinder, Jugend und Familie“ der Nieder-Ramstädter Diakonie vereint Angebote der Eingliederungshilfe und Jugendhilfe unter einem Dach. Dadurch können wir individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung für Kinder, Jugendliche und deren Familien bieten.

Nachtwache / Nachtdienst (Pädagogische- und pflegerische Fachkraft (m/w/d)) mit einem Stellenanteil von 25%-75%

Sie sind eine Nachteule, freuen sich auf eine gleichermaßen ruhige als auch spannende Tätigkeit, einen überschaubaren Wohnverbund sowie einen verlässlichen Dienstplan?

Das Haus für Kinder und Jugendliche befindet sich im Ernst-Ludwig-Park, in einem Wohnquartier in unmittelbarer Nachbarschaft zur Heimstättensiedlung. Wir bieten den Kindern und Jugendlichen ein familienähnliches Wohnangebot. Der Auftrag ist es mit den jungen Menschen den Lebensalltag zu gestalten, Selbständigkeit zu fördern und die Individualität zu stärken.

Das Haus bietet Wohnplätze für 16 Kinder und Jugendliche (ab 6 Jahren bis zur Entlassung aus der Schule) mit sehr unterschiedlichem Unterstützungsbedarf. Es bietet neben dem Individualzimmer auch Gemeinschaftsbereiche sowie drei große Wohnküchen.   

So sieht Ihre Nacht bei uns aus

  • Mit Empathie, Ruhe und Einfühlungsvermögen sind Sie Ansprechpartner für die jungen Menschen in der Nacht
  • Sie arbeiten hierbei mit allen für die Organisation und Durchführung der Nachtbetreuung relevanten Stellen in und außerhalb des Unternehmens zusammen
  • Sie teilen sich Ihre zeitlichen Ressourcen sinnvoll und effizient ein
  • Ebenso stellen Sie die Dokumentation der betreuerischen Leistungen in der Nacht sicher und übergeben Informationen vom Nacht- zum Tagdienst
  • Neben der Grund- und Behandlungspflege nach medizinischen und pflegerischen Standards übernehmen Sie gleichermaßen arbeitsorganisatorische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten / Wäscheversorgung

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in, zum/zur Erzieher*in, zum/zur Sozialpädagoge*in oder zur Gesundheits-und Krankenpfleger*in bzw. Kinderkrankenschwester/pfleger*in
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Erwachsenen mit geistigen und teilweise körperlichen Beeinträchtigungen
  • Fähigkeit zu selbständigem und verantwortlichem Handeln
  • Engagement und Einfühlungsvermögen

Darauf können Sie sich freuen

  • Abwechslungsreiches und spannendes Arbeitsfeld
  • kollegiales Arbeitsklima
  • Direkte Parkmöglichkeiten für Ihren PKW und eine unmittelbare Anbindung an den ÖPNV
  • Vergütung nach AVR.HN inkl. Jahressonderzahlung sowie eine attraktive, betriebliche Altersvorsorge (EZVK)
  • Sonderzahlungen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget
  • Vielfältige Leistungen wie Gesundheitsförderung, JobRad, Rabatte und Vergünstigungen
  • Umfassendes internes Fortbildungsangebot, Seelsorge, Beratung in Krisensituationen, Coaching und Supervision

Frau Christiane Busch (Leiterin Wohnverbund Kinder und Jugendliche) freut sich auf Ihre Bewerbung unter der ID 3556 an bewerbung@nrd.de. Fragen beantwortet sie Ihnen sehr gerne persönlich unter +49 6151 149-3290  oder christiane.busch@nrd.de.

Wenn Sie möchten, können Sie auf ein ausführliches Anschreiben verzichten und übersenden uns Ihren ausführlichen Lebenslauf und Zeugnisse.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Unser Unternehmen bildet aus und ist als FSJ/BFD-Stelle anerkannt. Weitere Informationen unter www.nrd.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 

Inklusion...

...bedeutet für mich, dass man alle Menschen wieder mehr zusammenführt. Wenn alle aufmerksam und hilfsbereit miteinander umgehen, dann geht es allen auch seelisch besser. 

Inklusion...
Virginia Dindore